Sensorreinigung

Der Sensor in einer digitalen Spiegelreflexkamera ist empfindlich, der Sensor zieht gerne Staub und Schmutz an, dieser macht sich natürlich auf der späteren Aufnahme deutlich bemerkbar. Auch wenn die Kamera über eine automatische Funktion der Sensorreinigung verfügt ist es doch empfehlenswert die Kamera von Zeit zu Zeit zusäubern.  

Wenn Sie die Sensorreinigung selbst durchführen möchten so empfielt es sich nur mit professionellem Werkzeug und Mitteln zu arbeiten. Gerne beraten wir Sie auch hier bei. 

Machen Sie den Schmutz sichtbar!

Um den Schmutz auf dem Sensor sichtbar zu machen, damit Sie wissen ob eine Sensorreinigung sinnvoll ist oder nicht. 

  • montieren Sie Ihre Kamera auf ein Stativ
  • schalten Sie den Autofokus auf manuell (auf unendlich stellen)
  • wählen Sie eine große Blendenzahl (z.B. F22)
  • passen Sie die Belichtungszeit an (damit wir kein schwarzes Bild erhalten)
  • fotografieren Sie nun eine weiße Fläche ab (Staubfreie Fläche)
  • Schauen Sie sich die Aufnahme im Detail an, sind Flecken zuerkennen
  • falls JA dann ist eine Reinigung empfehlenswert 

Reinigen Sie zu erst mit Luft, ja mit Luft!

Benutzen Sie einen Blasebalg. Es gibt sehr günstige und auch teuere Blasebälgen. Hier ist es gut zu wissen wo man ihn einsetzen will, günstige Blasebälgen haben oft keinen Filtern, also sollte man solche Blasebälgen nur in Räumen mit wenig Staub nutzen. Blasebalgen mit Filter pusten bei der Nutzung keinen Schmutz/Staub in die Kamera hinein.

Nun setzen wir den Blasebalg richtig ein, nur zurvor überprüft man ob der Akku der Spiegelreflexkamera komplett geladen ist. Den durch anschliessende Auswahl "Manuelle Reinigung" wird der Spiegel der Kamera hochgeklappt, der Spiegel bleibt so lange oben bis die Stromzuvor unterbrochen wird. Dies passiert durch den On-Off Schalter oder durch einen leeren Akku. Deshalb Akku vollgeladen in der Kamera.  

Jetzt Starten wir mit der eigentlich Reinigung, Spiegel klappen wir hoch, (Objektiv ist natürlich nicht mehr an der Kamera montiert). Der Innenraum liegt nun frei, man sieht nun auch den Sensor. Beim Einsatz mit dem Blasebalg halten sie die Kamera Kopfüber, also nach Unten. Jetzt pusten Sie mit dem Blasebalg mehrmals hintereinander in die Kameraöffnung, mit dem Blasebalg aber bitte nichts berühren. Grober Schmutz fällt oft dadurch nach unten aus der Kamera heraus. Der Vorgang wiederholen Sie einfach mehrfach wenn nötig. 

Fertig, nun machen Sie ein Testfoto wie oben beschrieben und schauen ob noch Flecken zu sehen sind? Nein, Prima Reinigung ist fertig. Ja, nun gut, kommen wir zur Nassreinigung. 

Nassreinigung

Bei der Nassreinigung werden verschiedene professionelle Werkzeuge benötigt. Nutzen Sie hier ebenfalls die Möglichkeit einer Beratung bei uns, wir helfen gerne weiter. 

Nun werden Reingungsswabs (Swabs) und spezielle Reinigungsflüssigkeiten benötigt. Auch eine Sensorlupe ist nie verkehrt. Ich persönlich empfehle die Produkte von Visible Dust. 

Montieren Sie Ihre Kamera auf ein Stativ, setzen sie diese in die Waage. So lässt es sich besser arbeiten. Nutzen Sie nun den Swab, geben Sie ein paar Tropfen auf die Kante des Swabs (so dass die komplette Kante nass ist). Setzen Sie den Reinigunsswab auf den Sensor in einem Winkel von 45° auf, ziehen Sie den Swab mit leichtem Druck auf die andere Seite und ohne ihn dann vom Sensor zu entfernen ziehen Sie ihn in die andere Richtung (auch in einem Winkel von 45°), fertig. Gehen Sie mit Gefühl vor.  

Machen Sie nun ein Testfoto. Ist noch Staub oder Flecken zusehen? Wiederholen Sie den Vorgang bis keine Flecken mehr zusehen sind. Nutzen Sie pro Durchgang nur einen Swab, nutzen Sie ihn nicht mehrmals, sonst ziehen Sie den Schmutz wieder in den Sensor hinein.  

 

Visible Dust Reinigungsprodukte für Ihre DSLR  

Visible Dust Mini-Nass-Kit 1.0 Sensor Clean 37,95 Euro

Visible Dust Mini-Nass-Kit 1.6 Sensor Clean 37,95 Euro

Visible Dust Mini-Nass-Kit 1.3 Sensor Clean 24,95 Euro

 

Sensorreinigung vom Hersteller  

Sensorreinigung durch Hersteller/Vertragswerkstatt (APS-C & Vollformat)

120,- Euro zzgl. Bearbeitungspauschale 30,- Euro 

Firmware Aktualisierung

zzgl. 20,- Euro

 

 

 

Empfohlen von Hesse/Schrader    Offizielles Mitglied von optimal-foto    Fotobuch von Fotobook

 

Die Fotografie Manufaktur

Auf der Suche nach einem professionellen Fotografen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Ob für das klassische Portrait oder eine aufwändig produzierte Reportage: Zu jedem Anlass steht Ihnen bei uns ein versierter Fotograf zur Seite. 

  Pinterest    Twitter  Facebook  Google+  

www.foto-schintgen.lu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 26 32 22 06
90 rue Nic Welter
L-7570 Mersch

Merken